Wege der Rechtsfindung in ethnisch-religiös gemischten Gesellschaften
Erfahrungsressourcen in Polen-Litauen und seinen Nachfolgestaaten

Emmy Noether Universität Leipzig

Lehre

Sommersemester 2011

Exkursion nach L'viv

Wintersemester 2010/2011

Master-Seminar: Vom Imperium zum Nationalstaat. Herrschaftswechsel in Ostmittel- und Osteuropa

Institut für Slavistik/ Historisches Seminar/ Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig
Zeit: Mi, 13-15 Uhr
Raum: Seminargebäude, Raum S 213

Sommersemester 2010

Verfassungen im Gespräch. Die Verfassungstexte der USA, Polens und Frankreichs im späten 18. Jahrhundert als Transfergeschichte

Hauptseminar (geöffnet für Master- und fortgeschrittene Bachelor-Studierende) Institut für Kulturwissenschaften/ Institut für Slavistik, Universität Leipzig

Sommersemester 2009

„Gäste, Fremde, Dissidenten. Nationalitäten und Minderheiten in der russischen Geschichte. Eine begriffsgeschichtliche Einführung.“

Bachelorseminar im Schwerpunktmodul "Geschichte Russlands in der Neuzeit (Ende 18-20 Jahrhundert)", Historisches Seminar, Universität Leipzig

Wintersemester 2008/09

„Rechtskulturen im östlichen Europa. Kontinuitäten und Brüche zwischen frühneuzeitlichem Polen-Litauen und Russländischem Reich (16.-19. Jh.),

Hauptseminar am Institut für Slavistik / Institut für Kulturwissenschaften / Historischen Seminar, Universität Leipzig

Sommersemester 2008

„Religion und politische Herrschaft. Ostmitteleuropäische Konzepte vom 16. bis ins 19. Jahrhundert"

Hauptseminar am Institut für Slavistik / Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

18.04.2013 Seite drucken